Spring Break Race

Am 12. April fand am Nievenheimer See das traditionelle Spring-Break-Race des YCBL bei traumhaftem Frühlingswetter mit Sonne und frischem Wind statt.


Alle Segler durften und sollten mitsegeln. Außerdem bestand auch die Möglichkeit neue Bootsklassen auszuprobieren.

Wir haben mit 28 Booten unseren See bevölkert. In Optis, Laser, 420ern und BM-Jollen haben 39 Segler um die um die Plätze gekämpft. Durch Ralf mit seiner souveränen Art die Regatta zu leiten, stand trotz sportlicher Herausforderung bei böigem Wind bis fünf Bft. der Spaß im Vordergrund.


Interessant zu sehen waren vor allem einige ungewohnte Bootsbesetzungen. Rosa und Marie, beide eigentlich noch im Opti zu Hause hatten besonders viel Spaß im 420er und wurden mit Erfolg belohnt. Freddy und Ida haben den Laser Standard gegen den Opti getauscht und beide sind in diesen für sie ungewohnten Bootsgrößen sicher zum Steg gesegelt. Auch den Opti als geräumiges Zweimannboot mit Trainer und Schülerin in einem Opti konnten wir bestaunen.


Als besonderes Highlight haben wir unser neues Trainer Motorboot eingeführt und während der Regatta getestet. Für alle war dieser Sonntag nach dem langen ungemütlichen Winter ein wunderschöner Saisonstart in unsere Segel- und Regattasaison und hat die Segler in uns erneut erweckt.

Hier geht es zu den Fotos »

Liebe Segelfreunde,
der Yacht Club Bayer Leverkusen eröffnet am Sonntag den 12. April mit seinem traditionellen Spring-Break-Race wieder die Regattasaison auf dem Nievenheimer See.

Der erste Lauf ist den OPTIs vorbehalten und wird um 10 Uhr gestartet. Alle anderen Klassen starten anschließend gemäß Aushang.

Dazu laden wir Euch recht herzlich ein.  Wie immer steht das Miteinander im Vordergrund, hier treffen sich „grüne Jungs und Mädels“ mit „alten Häsinnen und Hasen“ (Es ist doch etwas schwierig das gendergerecht zu formulieren).


Wie immer segeln wir mit allem was schwimmt, ab drei Booten gibt’s eine Klassenwertung.

Wer nicht aktiv segeln mag für den finden wir einen Platz zum mitsegeln. Für Interessierte ist auch immer ein Platz auf dem Startschiff reserviert.


Meldung über Raceoffice »

oder an regatta@yacht-club-bayer.de

Auch in diesem Jahr erwarten wir spannende und faire Läufe und in erster Linie viel Spaß und wünschen allen Teilnehmern „Mast- und Schotbruch“!
 
Ralf Posselt, Wettfahrtleiter