Aloha-Cup 2015

Regatta bei 30°

und guten 3 Beaufort Wind 

 

Bereits zum fünften Mal fand am Nievenheimer See der Aloha-Cup statt. Passend zum Jubiläum war die Regatta mit über 30 Seglern und bei noch viel mehr Partygästen so beliebt wie noch nie. An der Startlinie tummelten sich sieben 420er und zum ersten Mal waren Laser 4.7 und Radial mit dabei. Sogar vier 470er fanden sich zur Regatta ein.

Der Wettfahrleiter Ralph Posselt startete drei souveräne Wettfahrten mit jeweils drei Läufen auf der Straberger Seite des Sees. Der Wind war für unsere Jugend und zwei externe Segler ideal: sehr konstant mit guten Böen, sodass Einsatz im Trapez gefragt war.


Insgesamt waren es sehr faire Wettfahrten bei denen Spaß und Teamgeist im Vordergrund standen. Zur Belohnung hat Monika Posilek ein super leckeres Abendessen auf die Tische gezaubert. Frisch gestärkt war nun die Siegerehrung an der Reihe:

 

Die Träppchenplätze:

Laser 4.7 1. Nikolai, 2. Rosanna,  3. Saskia
Laser Radial 1. Daniela,  2. Peter, 3. Christian
420 1. Erik und Richard,  2. Max und Lasse,  3. Niklas und Justin
470 1. Jonas und Jockel, 2. Bea und Max , 3. Meike und Meike

 

Die Preisverleihung war ein weiteres Highlight: die 420er segeln traditionell um die goldene Kokosnuss. Damit die restlichen Preise ebenso zum Motto „Aloha“ passen, gab es für die 470er die goldene Ananas und für die Laser-Segler die goldene Palme. Da zwei Laserklassen am Start waren, jedoch nur eine Palme als Preis da war, mussten die Lasersegler ihr sportliches Können erneut unter Beweis stellen und den Kampf um die goldene Palme beim Limbo ausfechten. Rosanna Bachmann hat sich gegen alle Treppchenplätze der 4.7 und Radialsegler durchgesetzt!

 

Damit stand der After-Show Party nichts mehr im Weg. Mit DJ MRass aus Dormagen, Lichtanlage und Nebelmaschine haben wir den Platz vor dem Clubhaus zur Open-Air Tanzfläche umfunktioniert und bis tief in die Nacht gefeiert. Viele Lichterketten und Kerzen, Bambusdeko, alkoholfreie Cocktails und Tanzen in Flip-Flops haben das „Aloha-Feeling“ am Nievenheimer See perfekt gemacht.

 

Auch nächstes Jahr soll der Aloha-Cup wieder starten. Alle sind herzlich eingeladen mitzusegeln und mitzufeiern, natürlich Stilecht im Hawaii-Hemd oder in den Aloha-T-shirts, die Meike mit Textilfarben gesprüht hat.

 

Vielen Dank nochmal an alle Helfer, die tatkräftig mitgeholfen haben. Einen Besonderen Dank an: Monika Posilek, Ralph Posselt, David Buitenhuis, Meike Sprickmann, Charlotte, Jonas und Rosanna Bachmann, Amina El-Saytari, Andi Gernot und Max!

 

Fotos gibts [HIER]

 

Meike Sprickmann