Training vor Schilksee

Der Yacht-Club Bayer Leverkusen trainierte am 2. und 3. Juli mit vier J70-Booten vor Schilksee. 

 

 

 Diese einmalige Gelegenheit ließen sich 16 Seglerinnen und Segler nicht entgehen und genossen an 2 Tagen ein intensives Training geleitet von Johannes Buitenhuis, der mit seiner internationalen Regattaerfahrung auf schnellen Kielbooten hervorragend das nötige Wissen vermitteln konnte.

In einem sehr gelungenen Trainingsmix konnten Jugendliche und ältere Semester nicht nur das Genakersegeln, optimale Trimmung und Bootshandling in kleinen Test-Regatten, sondern auch diese agilen Boote mit enormem Fun-Faktor im Surf vor einer herrlichen Kulisse kennen und lieben lernen. 5 bis 6 Windstärken, dazu eine Mixtur aus Schauerböen und Kaiserwetter waren angesichts der hervorragenden Betreuung mit entsprechender Vor- und Nachbesprechung des Trainings die Garanten für ein spektakuläres Segelwochenende. Darum lautete das Fazit: Wann wiederholen wir das?

Ein Abendessen beim Fußballspiel Deutschland-Italien im italienischen Ristorante des olympischen Segelzentrums Schilksee war nicht minder aufregend. Dass dann einige der Segler auf die Verlängerung verzichteten und bereits zu Bett gingen, weil sie am nächsten Morgen wieder fit für das Segeln sein wollten, zeigte wie sehr sie dieses Segeln ergriffen und begeistert hatte.

Einen ganz herzlichen Dank auch an den Organisator David Buitenhuis, dessen Initiative dieses herrliche Segel-Event möglich gemacht hatte.