Auswassern der Boote am Nievenheimer See

Bei traumhaft sonnigem Wetter trafen sich am Samstag, den 3. November ungefähr 17 Vereinsmitglieder am Nievenheimer See, um beim Auswassern der Crewboote mitanzupacken.

Pünktlich um 10:30 Uhr begrüßte Albrecht Maucher seine Helferschar. Die Motivation war so groß, dass man sich eifrig auf den Steg und die Jollen begab und auch nicht davor zurückschreckte, nasse Füße zu bekommen, während der kleine Fingersteg aufgrund des unerwarteten Gewichts im Wasser versank. Alle packten mit an. "Alte Hasen" gaben ihr Know-how weiter - insbesondere Marianne Schrewe war wegen ihres jahrelangen Engagements eine wahre Wissensfundgrube. Aber auch Mitglieder, die zum Teil 2018 erst ihren Segelschein erworben haben, bereicherten das Vereinsleben. 

Kleine Patzer der Gruppe regelte Albrecht souverän, so dass selbst der widerspenstige Zugvogel "Hurrican" - eine Symbiose aus Hurricane und Hurrikan - der zunächst vom Kran zurück ins Wasser gesprungen war, glücklich und unbeschadet auf dem Anhänger landete. Dort wartete bereits Steffi Thiel, wasserdicht verpackt, mit dem Kärcher, um den unerwünschten Bewohnern des Unterbodenschiffs den Garaus zu machen. Weitere Hände packten mit an, säuberten und brachten die ersten drei Jollen in ihr Winterquatier.

Zur Stärkung hatte Albrecht Suppe und frische Baguettes organisiert. Versüßt wurde der kurzweilige Tag in netter Gesellschaft, bei der so ganz nebenbei viele Arbeiten erledigt wurden, die uns das Segeln in der nächsten Saison wieder genießen lassen werden, dann noch durch die drei "K" - Köstliche Kekse und Kuchen - von Teilnehmerinnen der Frauensegelgruppe, ohne deren Hilfe auch die Jollen nicht so schnell abgebaut worden wären. 
Mein Dank gilt all den helfenden Händen von heute, die nicht nur für gute Stimmung gesorgt haben, sondern mit ihrem Einsatz auch dazu beitragen, dass die Vereinsgebühren nicht explodieren. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass sich aus Gesprächen Verabredungen und Events für die Wintersaison ergeben haben, deren Vorfreude bereits wirkt.

Herzliche Grüße

Caroline