October Race 2018

Ein Wochenende auf der „Kreuzt Ass“

Am ersten Oktoberwochenende wurde ich eingeladen, das Van Uden Rico October Race in Medemblick auf der „Kreutz Ass“, mit zu segeln. Da das Schiff, eine Luffe 4004, jedoch zuvor noch an seinem regulären Liegeplatz in Lelystad in den Niederlanden lag, reiste ich Freitagmorgen schon zum Überführungs- bzw. Übungstörn an. An Board angekommen wurde mir schnell klar, als ich die besondere Regattaausrüstung sah, dass dieses Wochenende nicht vergleichbar mit schon angefahrenen ORCRegatten, wie zum Beispiel "Nautik Young Stars" , werden würde. 

 

Wir (Kurt, Georg & ich) segelten nun die kurze Strecke von 25 Sm nach Medemblick rüber. Bei diesem Trainingsschlag packten wir sogar den Genacker aus und Georg zeigte uns die vielen Möglichkeiten dieses große Zusatzsegel zu trimmen.

Am nächsten Morgen war auch schon der Rest der 8-köpfigen Crew angereist und das Boot wurde regattaklar gemacht. Neben den Vorbereitungen an Deck wurde auch unter Deck alles optimiert; ALLES, was nicht zum Segeln gebraucht wird, wird an Land gelassen, um Gewicht zu sparen! So musste ich meine Sachen aus der Koje und sogar den Schlafsack wieder an Land bringen. Das Wetter versprach viel: Sonnenschein & Wind.

 

Meine Aufgabe an Bord war das Management der ganzen Falle und sonstigem laufendem Gut im Cockpit. Was sehr viel Konzentration forderte, da es viele neue Begriffe und Trimmmöglichkeiten auf diesem Boot gab. Zum Beispiel die „Anakondas“, welche die Genuaschoten nach innen ziehen und aktiv verstellbar sind, oder das „Stay-Sail“, welches beim Genanker-Kurs gesetzt werden kann um mehr Segelfläche und optimalere Anströmen zu generieren. Die Wettfahrten verliefen sehr gut: In unserer ORC-Gruppe segelten 4 Boote mit. Bei so einem Wertungssystem ist es schwierig aktiv gegeneinander zu segeln, da jedes Schiff versucht seinen Top Speed zu erreichen, um nachher bei der Umrechnung vor den anderen Booten zu liegen.Wir ersegelten uns einen 2.Platz und sind damit sehr zufrieden.

Ich habe dieses Wochenende sehr viel gelernt, viel Spaß gehabt und es gab mal eine schöne Abwechslung zum sonstigen Jollensegeln. Vielen Dank an die Crew und den Skipper und gleichzeitig Bootseigner Kurt Kreutz, welcher sich gut vorstellen kann, eine Kooperation mit den Junioren im nächsten Jahr in Angriff zu nehmen!

 

Van Uden Reco in Medemblick