Einfach richtig gut segeln

Mit jedem Kilometer Richtung Ijsselmeer stieg die Spannung:

Wie mag wohl die Luffe von Kurt Kreutz aussehen, wie segeln? Yasmin, Birgit, Monika und Marion aus der Frauensegelgruppe des YCBL waren von Kurt eingeladen worden, Anfang August ein Wochenende auf seiner Luffe "Kreutz Ass" zu segeln. 

Der erste Eindruck im Hafen: Elegant, sportlich, schlank - fast so wie die vier Frauen an Bord :-)

 

Noch im Vorhafen ließ die Kreutz Ass ahnen, was sie kann. Schon beim Segel setzen kamen die Mädels aus dem Staunen nicht mehr heraus: Die Leinen laufen optimal auf Stopper und Winschen, jeder Handgriff funktioniert fast von selbst, perfekt dimensioniert, ergonomisch, ausgeglichenes Steuerverhalten, schnell und einfach schön. 

Kurt verschwand unter Deck und hat die vier Frauen machen lassen. Die Skipper der anderen Schiffe guckten ungläubig, als die Kreutz Ass bei 4 Knoten Wind an ihnen vorbei zog. Ein Teil des Geheimnisses ist sicherlich das konsequent leer geräumte Schiff, nur das, was wirklich benötigt wird, ist an Bord - zwei Teelöffel für alle müssen reichen. Segeln vom feinsten!