Nachruf Dieter Barth

Dieter Barth 

28. Mai. 1939 – 10. April 2020 

 

Wir trauern und nehmen Abschied von unserem Vereinsfreund Dieter Barth, er verstarb am 10. April 2020 unerwartet in Folge einer COVID-19 Erkrankung.

 

Dieter Barth war seit 1977 Mitglied im Yacht-Club Bayer Leverkusen e.V. und stellte dem Verein sein Können, das er als Ingenieur bei Bayer erworben hatte, gerne und oft zur Verfügung. Er trieb den Bau der Bootshallen 1 und 2 maßgeblich voran, zeichnete und baute den Mastkran für Ohé und brachte sich in weiteren Projekten und technischen Vorhaben ein.

 

Gleichzeitig war er ein begeisterter Fahrtensegler. Mit seiner Segelyacht "La Blanche" hat er seit 1995 die Nordsee, Ostsee, Skandinavien und den Götakanal bereist. Im Jahre 2000 überquerte er die Biskaya und verlegte sein Schiff ins Mittelmeer.  

 

Von dort aus startete er Törns in den mittleren Osten bis nach Port Said in Ägypten und besuchte die Länder Zypern, Syrien, Libanon und Israel. Von da aus ging es zurück in die Türkei.  

Gerne teilte er seine seglerischen Erfahrungen beim Wintertreff des Vereins, an denen er regelmäßig mit seiner Frau Anita teilnahm. Zuletzt haben wir ihn im März dieses Jahres dort getroffen. Unvergessen sind Dieters Dia-Vorträge im Clubhaus über " EMYR 2006", die Reise von Marmaris nach Venedig von 2010 bis 2012 und der Vortrag über den Besuch des Schwarzen 

Meeres mit Jalta auf der Krim, der Ukraine bis zur Grenze nach Georgien. 

 

In Erinnerung bleibt uns ein leidenschaftlicher und weit gereister Segler, der sich immer in unserem Verein engagiert und uns in seinen Vorträgen mit auf seine Reisen genommen hat. Wir werden Dich nicht vergessen!