top of page

Landesjüngstenmeisterschaft


Am letzten Wochenende ging es für die Schwarze Optigruppe zur Landesjüngstenmeisterschaft nach Medemblik.


Nach einem effektiven Vortraining am Freitagvormittag verließ uns am Nachmittag leider der Wind. Doch dafür duften die SeglerInnen eine Runde mit dem Reifen hinter dem Motorboot fahren. Der Samstag begann mit einer Startverschiebung, stattdessen gab es für die SeglerInnen ein Regelseminar. Nachmittags konnte trotz wenig Wind wenigstens ein Lauf gefahren werden.


Am Sonntag gab es bei zunehmendem Wind 4 Wettfahrten. Die Stimmung am Wochenende war für die SeglerInnen und Trainer sehr schön. Für 3 der 7 SeglerInnen war es die letzte Optiregatta vor dem Wechsel in eine andere Bootsklasse. Ole Stappen


Comments


bottom of page