_MG_1301-HH.jpg

SBS-See & SKS

Kombikurs „Sportbootführerschein-See und Sportküstenschifferschein“

Die Kurse zum Sportbootführerschein See (SBF-See) und Sportküstenschifferschein (SKS) haben wir in einem Kombikurs zusammen gefasst. Selbstverständlich können die Kursabschnitte aber auch einzeln gebucht werden.

 

Der Kurs beginnt Ende Oktober mit der Theorie, Anfang Januar startet parallel auch die praktische Ausbildung für den SBF-See.

Die theoretische und praktische Prüfung für den SBF-See finden Ende Januar statt.

Die theoretische Prüfung für den SKS ist in der

2. Märzhälfte.

Die Praxis startet um Ostern auf unserer Vereinsyacht LeYa (Bavaria 41 Cruiser) auf der Ostsee. Zur praktischen Prüfung müssen 300 sm nachgewiesen werden. Für Bewerber mit mindestens 200 sm führen wir einen einwöchigen Vorbereitungskurs mit abschließender Prüfung durch. Für Bewerber, die noch keine 200 sm nachweisen können, bieten wir Wochentörns zum Erwerb der nötigen Meilen an.

LeYa.jpg

Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten unter Motor auf den Seeschifffahrtsstraßen (bis zu 3 Seemeilen), vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS). Vorgeschrieben auch zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten bis zu 300 Meter Abstand vom Ufer bei entsprechender Einzelfallgenehmigung. [Quelle]

SBF-See

  • 16 Jahre (15 Jahre und 9 Monate am Tage der Prüfung)

  • Vorlage „Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerschein-Bewerber“. Ein durch Prüfung erworbener Sportbootführerschein-Binnen ersetzt das ärztliche Zeugnis, sofern er zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht älter als 12 Monate ist.

  • Vorlage eines gültigen Kfz-Führerscheins oder Führungszeugnisses (auf die Vorlage wird bei Minderjährigen verzichtet).

SKS

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste). Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern. [Quelle]

  • ab 16 Jahren

  • Besitz des SBF-See

  • Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten mit der jeweiligen Antriebsart in Küstengewässern

Ausbildungsinhalte

Theoretische Inhalte

  • Navigation

  • Seemannschaft

  • Schifffahrtsrecht

  • Wetterkunde

Praktische Inhalte

  • Mit Antriebsmaschine und unter Segel

  • Rettungsmanöver unter Segel

  • Rettungsmanöver mit Maschinenunterstützung

  • Manöver mit Antriebsmaschine

  • Anlegen mit Antriebsmaschine

  • Ablegen mit Antriebsmaschine

  • Manöver unter Segel

  • Wenden oder Halsen/Q-Wende

  • Beidrehen/Beiliegen

SBF SEE und SKS - Ausbildung

Termine

Oktober
Kursbeginn /Einführung
November
Navigation 1/6
Ludwig Gelzhäuser
November
Seemannschaft 1/2
Hans Leo Weber
November
Navigation 2/6
Ludwig Gelzhäuser
November
Seemannschaft 2/2
Hans Leo Weber
November
Navigation 3/6
Ludwig Gelzhäuser
November
Gezeiten 1/2
Bernhard Vonk
November
Gezeiten 2/2
Bernhard Vonk
November
Navigation 4/6
Ludwig Gelzhäuser
Dezember
Schifffahrtsrecht 1/4
Michael Neunzig & Michael Bahamonde Wiesner
Dezember
Schifffahrtsrecht 2/4
Michael Neunzig & Michael Bahamonde Wiesner
Dezember
Schifffahrtsrecht 3/4
Michael Neunzig & Michael Bahamonde Wiesner
Dezember
Wetter 1/2
Albrecht Maucher
Dezember
Schifffahrtsrecht 4/4
Michael Neunzig & Michael Bahamonde Wiesner
Januar
Navigation 5/6
Ludwig Gelzhäuser
Januar
Praxis MOBO, Köln
Januar
Praxis MOBO, Köln
Januar
Wetter 2/2
Albrecht Maucher
Januar
Navigation 6/6
Ludwig Gelzhäuser
Januar
Praxis MOBO, Köln
Januar
Praxis MOBO, Köln
Januar
Übungen allgemein
Januar
Prüfg. SBF SEE ab 0900
Januar
Kartenaufgabe 1
Frank Rabenschlag & Olaf Fleck
Februar
Kartenaufgabe 2
Frank Rabenschlag & Olaf Fleck
Februar
Kartenaufgabe 3
Frank Rabenschlag & Olaf Fleck
Februar
Kartenaufgabe 4
Frank Rabenschlag & Olaf Fleck
März
Kartenaufgabe 5
Frank Rabenschlag & Olaf Fleck
März
Kartenaufgabe 6
Frank Rabenschlag & Olaf Fleck
März
Kartenaufgabe 7
Frank Rabenschlag & Olaf Fleck
März
Übungen allgemein
Frank Rabenschlag & Olaf Fleck
März
Prüfung SKS Theorie
April
SKS Törn 1

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren

 

Ausbildungskoordination:
ausbildung.see@ycbl.de

 

Die Kursgebühren bitte der Gebührenordnung entnehmen.