Unsere Vereinsyacht „LeYa“

Bavaria Crusier 41

Unsere Vereinsyacht LeYa kann von allen Vereinsmitgliedern und interessierten Gast-Seglern für Urlaubstörns gebucht werden. Skipper muss immer ein Vereinsmitglied sein.

 

Ein Saisonplan wird für jede Saison neu erstellt. Dieser kann beispielsweise so aussehen:

 

Wir starten Ostern in der Regel mit der SKS Ausbildung und einem Skippertraining. Nach der Ausbildung steht das Schiff für Urlaubstörns zur Verfügung. Sollten sich mehrere Skipper finden, können wir alternativ auch einen Kettentörn  organisieren. Bei Organisation der An -und Abreise (Mietwagen, Zug, Übergabehafen) hilft der Verein gerne weiter, sprechen Sie den Obmann Fahrtensegeln an.

 

 

2019 segeln wir auf der Ostsee

Wir beginnen die Segelsaison 2019 am 20. 04. in Kiel mit der SKS Ausbildung.  Die SKS Ausbildung fährt dann vier einwöchige Ausbildungstörns, die erste übrigens noch in den Osterferien.

Daran anschließend steht die LeYa ab dem 18.5 für individuelle Segeltörns in der Ostsee zur Verfügung, ihr könnt entlang der deutschen Küste segeln oder Richtung Dänische Südsee aufbrechen. 

Unser erster Kettentörn 2019 bringt uns in selten angefahrene, aber nichts desto trotz interessante und sehenswerte, Gebiete. Wir befahren mit der LeYa die Routen der Wikinger wie vor mehr als 1000 Jahren, nur ungleich komfortabler. Entlang unseres Kurses finden sich überall Zeugnisse der alten Seefahrer. 

Die erste Reise, in der Pfingstwoche ab dem 8.6., führt euch von Kiel  nach Aarhus. Mein Vorschlag ist der Schlag durch den kleinen Belt, hier gibt es eine Menge Sportboothäfen und interessante Städtchen zu entdecken. In Aarhus können im Freilichtmuseum Den Gamle By („die alte Stadt“) können viele alte Fachwerkhäuser besichtigt werden.

 Von Aarhus geht es am 15.6. nach Skagen dem nördlichsten Zipfel Dänemarks. Unterwegs bietet sich ein Abstecher, über den Limfjord, nach Aalborg an. Für die An- und Abreise bietet sich hier ein Mietwagen an, den die anreisende- an die abreisende Crew übergibt.

Das nächste Ziel ist die Norwegische Hauptstadt Oslo, die ab dem 22.6. angesteuert wird. Auf dieser Reise erlebt ihr den skandinavischen Mittsommer am 23.06.. Der Höhepunkt des Törns ist die Fahrt durch den Oslo Fjord. Die An- und Abreise organisiert ihr über den International Flughafen von Oslo oder über die Fährverbindung Kiel – Oslo. 

 

Nach dem Wendepunkt des Törns in Oslo geht es am 29.6. Richtung Göteborg. Wieder durch den Oslo Fjord und anschließend durch die westschwedischen Schären nach Göteborg. In Göteborg solltet ihr euch etwas  Zeit lassen um die Stadt zu besichtigen. An- bzw. abreisen könnt ihr mit der Fähre ab Kiel oder schneller mit dem Flugzeug. Eurowings fliegt z.B. direkt nach Göteborg, 

Von Göteborg geht’s  am 6.7. wieder Richtung Süden mit Ziel Kopenhagen. Zu Kopenhagen fällt einem sofort die kleine Meerjungfrau oder der Tivoli ein. An- und Abreise zum Crewwechsel in Kopenhagen organisiert ihr z.B. mit Ryanair.

Von Kopenhagen segelt unsere LeYa am 13.7. weiter südlich durch den Öresund, entlang dem großen Offshore Windpark mitten in der Ostsee, evtl. um Rügen herum mit Ziel in die alte Hansestadt Greifswald. Die Abreise von Greifswald erfolgt z.B. mit einem Leihwagen oder mit der Bahn.
Ab dem 20.07. ( 2. Woche der Sommerferien ) liegt unsere LeYa  in Greifswald bereit um z.B. die Vorpommersche Boddenlandschaft oder die Gewässer um Rügen  zu erkunden. Die letzte Woche in der die LeYa für euch zur Verfügung steht, ist die erste Woche der Herbstferien und wenn sich der Herbst von 2018 wiederholt, dann verspricht das einen sonnigen Törn!

Information zum Kettentörn

Zu unserem Kettentörn gibt es einen Informationsabend am 12. Dezember  19:00 Uhr im Clubhaus am Nievenheimer See. Dort können sich interessierte Mitglieder über den geplanten Ablauf des Kettentörns informieren und sich für Teilstrecken als Skipper eintragen. Wer an diesem Info Abend nicht teilnehmen kann, kann sein Interesse auch per Email an sportkoordinator @yacht-club-bayer.de anmelden. Schlussendlich kann dieser interessante Törn, außerhalb der ausgetretenen Ostsee Routen, nur stattfinden wenn sich genügend Skipper und Mannschaften finden. 

 Für weitere Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Ihr seht, an der Ostsee ist für jeden Geschmack etwas dabei. Egal ob ihr gemütlich von Hafen zu Hafen segelt oder z.B. sportlich im Rahmen der Warnemünder Woche an der Regatta „Bornholm Rund“ teilnehmt. Das Programm für die kommende Saison ist vielfältig.

 

Ihr müsst nicht unbedingt erfahrene Segler sein und alle Scheine vorweisen können um auf der LeYa mit zu segeln. Fragt einfach bei Dirk nach und wir stellen euch einen erfahrenen Skipper zur Seite.

 

 

Den aktuellen Törnplan findet Ihr [hier].

 

Weitere Informationen zur Buchung, Anreise und Preisen gibt es [hier].

 

Infos und Buchung direkt bei Dirk Bunje

E-Mail: Sportkoordinator@yacht-club-bayer.de

 

 

Die LeYa im Yacht-Test

Technische Daten

Gesamtlänge

Länge Rumpf

Länge Wasserlinie

Gesamtbreite

Tiefgang Standard Gusseisenkiel (ca.)

 

Leergewicht (ca.) 

Ballast (ca.) 

Motor

Motorleistung

Treibstofftank (ca.) 

Wassertank, Standardversion (ca.) 

Kabinen – Nasszellen, Standardversion

Kojen, Standardversion 

Stehhöhe im Salon (ca.) 

Großsegel und Rollfock, Standard (ca.)

Masthöhe über Wasserlinie (ca.)

Kabinen:  

Kabinen – Nasszellen

Kojen

12,35 m

11,99 m

10,75 m

3,96 m

2,05 m

 

8.680 kg

2.736 kg

Volvo Penta mit Saildrive D2-55

41 kW/55 PS

210 l

210 l

2 – 1

4

1,94 m

82,00 m2

18,68 m


3 – 2

4/6


Hier gibt es noch weitere Fotos »