top of page

Flottille Ionisches Meer 3


Flottille 2023, Tag 3, Port Leone

„Heute findet die Regatta statt?“ „Mythos?“

Nein, sie wurde abgesagt, da uns der Windgott Aiolos nicht gut gesonnen war. Stattdessen sind wir zur Bucht Port Leone rausgefahren. Dort konnten wir ankern üben und im kristallklaren Wasser baden. Einfach herrlich!


Unsere Crew der Penelope ist bei mäßigem Wind gestartet, hat die Segel gesetzt und jeder konnte sich entspannt mit dem Schiff vertraut machen. Wir konnten verschiedene Manöver ausprobieren und uns an die - für uns etwas ungewohnte - Einhand-Schotenführung gewöhnen. Am Nachmittag hat der Wind zugelegt und wir sind mit 5,5 Knoten toll gesegelt - das hat richtig Spaß gemacht! Am Abend haben wir dann in Syvota angelegt. Der Hafenmeister war sehr nett, hilfsbereit und hat uns beim Manöver gemeinsam mit Michael freundlich unterstützt. Der Segeltag wurde mit leckeren Vorspeisen, “Red Snapper“-Menü und dem herrlichen Blick auf das Meer und die Bucht mit griechischen Fischerbötchen belohnt. So konnte anschließend der Abend gemeinsam mit allen anderen Flotillenteilnehmern durch einen oder auch zwei fröhliche Absacker und „Seemannsgarn“ gemütlich beendet werden. Durch die gute Organisation, insbesondere auch wegen Millis örtlicher Detailkenntnisse, war die Flottille überall gut angesehen, wurde sogar ausdrücklich von den Einheimischen gelobt und freundlich verabschiedet. Vielen herzlichen Dank für die tolle Organisation und die schöne Zeit, nächstes Jahr sind wir wieder dabei!!! Viele liebe Grüße, die Crew der Penelope


AutorInnen: Monika Herboth, Dietmar Schawohl

Komentáře


bottom of page