Segeln mit CORONA




Bimmelim! - die Vereinsglocke am Nievenheimer See läutet die neue Segelsaison mit zwei Polyvalken ein, die ab sofort unter folgenden Coronaschutz-Bedingungen benutzt werden dürfen:




• Jede/r Segler/in ist verpflichtet, sich so zu verhalten, dass er/sie sich und

andere keinen vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzt.

• Segeln dürfen höchstens fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen

Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes

auf einem Boot - vorausgesetzt, das Boot ist für fünf Personen geeignet

• Zwischen Personen verschiedener Personengruppen, die gleichzeitig auf

dem Steg oder dem Gelände stehen oder auf dem See unterwegs sind, ist

dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

• Auf dem Gelände wird eine Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder

FFP2) getragen.

• Die Umkleiden und das Clubhaus bleiben geschlossen.

• Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden.

• Mit diesen Regeln ist keine Anwesenheitsliste erforderlich.

• Segel-Treffen und Trainings sind aktuell nicht möglich.


Wir freuen uns, dass der Sport unter freiem Himmel möglich ist und arbeiten daran, dass die Crewboote nach und nach wieder ins Wasser kommen. Wenn die Situation so bleibt, haben wir die Chance in dieser Saison viel zu segeln und hoffen darauf, dass auch Trainings wieder erlaubt werden.


Sportliche Grüße und viel Spaß beim Segeln!


Das Vorstandsteam mit

Tobias, Ralf, Petra, Peter, Willi und Manfred