top of page

420er Trainingslager in Koudum

Dienstag, 19.04.22 Am Dienstag sind wir früh aufgebrochen und mit Konstantin, Lasse, Maurits, Florian, Niklas als Trainer und Gregor (Vater von Konstantin) als Begleiter nach Koudum gefahren. Bei schönstem Wetter haben wir die Boote abgeladen und zum Mittag Pizza Schnecken gegessen. Dann haben wir den Bungalow bezogen und sind bei besten Bedingungen rausgefahren. Wir haben Um am ersten Tag erst mal warm zu werden Up and down gefahren. Am Abend gab es Spaghetti Bolognese zum Abendessen. Es war ein sehr gelungener erster Tag.




Mittwoch, 20.04.2022 Wir sind sehr früh aufgestanden und haben um 7:30 eine Runde Frühsport gemacht. Anschließend haben wir Gefrühstückt. Um 9:00 sind wir Segelfertig gewesen und rausgefahren. In der Ersten Trainingseinheit sind wir Spinnaker gesegelt. Nach dem wir zu Mittag gegessen haben, sind wir erstmalig durch eine kleine Durchfahr auf den großen Teil des Sees gesegelt. Wir sind zuerst hoch gekreuzt, anschließen auf Vorwind/Raumschots mit gesetztem Spinnaker wieder runter. Wir haben die Boote abgebaut und haben zu Abendgegessen. Bevor wir schlafen gegangen sind, sind wir noch auf dem Campingplatz rumgegangen.


Donnerstag, 21.04.2022 Am Donnerstag wollten wir nach Heeg segeln um dort eine Mittagspause zu machen und dann wieder zurückzusegeln. Das Wetter war sehr schön und wir hatten Wind mit 12-23 Knoten aus Nordost. Leider hat es in der ersten Hälfte nicht ganz geklappt und wir mussten wegen einer Kenterung und einem undichten Troko umdrehen. Nachmittags haben wir es dann nochmal versucht aber mussten wegen einer erneuten Kenterung kurz vor Heeg wieder zurücksegeln. Wir haben trotzdem sehr viel gelernt und hatten viel Spaß.


Freitag, 22.04.2022 Heute hatten wir schönes Wetter und mussten um 10 Uhr aus dem Bungalow raus sein. Wir haben die Boote abgebaut und die Masten gelegt, die Taschen waren gepackt und schon im Auto eingeladen. Wir hatten auf dem Weg zurück kaum Stau und sind gut angekommen. Alles in allem war es der schönste Urlaub in meinem Leben. Die 420er Truppe

Comments


bottom of page